Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Vorbemerkungen

Sie haben hier die Möglichkeit die von der HRM-Akademie Deutschland GmbH angebotenen Veranstaltungen online zu buchen. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten verbindlich für Ihre Veranstaltungsteilnahme. Unsere Leistungen werden Ihnen gegenüber ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen erbracht.

2. Veranstaltungsorte

Unsere Praxis-Studiengänge werden im Bildungszentrum der HRM Akademie Deutschland GmbH in Krefeld und an bundesweiten Standorten angeboten.

3. Veranstaltungs-/ Seminargebühren

Die jeweils genannten Seminargebühren verstehen sich ohne Kosten für Unterkunft und Verpflegung und sind 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn in voller Höhe fällig. Anspruch auf Seminarteilnahme besteht nur bei rechtzeitigem Geldeingang pro Teilnehmer und in voller Höhe auf eines der HRM-Akademie Deutschland GmbH Konten. Sollte im laufenden Jahr eine Anpassung der Preise erforderlich sein, gelten die neuen Preise ab dem jeweils bekannt gegebenen Termin.

4. Rücktrittskosten / Stornierung

Sie können selbstverständlich jederzeit Ihre Buchungen stornieren. Dies ist jedoch nur schriftlich möglich. Folgende Bearbeitungsgebühren werden bei Stornierungen erhoben:

1. Bis 4 Wochen vor dem Starttermin ist eine Stornierung kostenlos.
2. Innerhalb von 4 Wochen vor dem Starttermin verrechnen wir 50 % der
    Seminargebühren bei Stornierung.
3. Innerhalb von 2 Wochen vor dem Starttermin oder später verrechnen wir 100 %
    der Seminargebühren bei Stornierung.

Die Gebühren entfallen, wenn Sie uns einen Ersatzteilnehmer nennen oder wir Ihren Platz vergeben können.

Teilnehmer, die eine öffentliche Förderung über Bildungsgutschein, WeGebAU o.ä. durch Arbeitsagentur, Arge, Deutsche Rente u. a. erhalten, haben ein kostenfreies Kündigungsrecht bei Arbeitsaufnahme, sowie ein kostenloses Rücktrittsrecht bei Nichtgewährung der entsprechenden Förderung. Sollte die Kündigung aus rein persönlichen Gründen erfolgen, gelten unsere allgemeinen Rücktrittskosten/Stornierungsentgelte.

5. Änderungsvorbehalte / Absage von Veranstaltungen

(1) Die HRM-Akademie Deutschland GmbH behält sich vor, Seminare wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen wichtigen Gründen ohne Übernahme von Kosten (z.B. auch für bereits gebuchte Flugscheine oder Fahrkarten jeglicher Art) bis 5 Tage vor Beginn des Seminars zu verlegen oder abzusagen sowie Dozentinnen/Dozenten/Trainer bei Ausfall zu ersetzen.

(2) Die HRM-Akademie Deutschland GmbH behält sich im Weiteren vor, aufgrund aktueller Rechts- oder Verfahrensänderungen an handlungsorientierten Lehrgangsinhalten oder der Methodik vor oder während einzelner Veranstaltungen oder Lehrgangsveranstaltungen Änderungen vorzunehmen. 

(3) Insbesondere behält sich die HRM Akademie Deutschland GmbH vor, bei bevorstehenden oder aktiven Lehrgängen und einer Teilnehmeranzahl bis zu 6 (in Worten: sechs) ihr Lehrgangsangebot mit gleichen Inhalten zeitlich, methodisch und örtlich zu konzentrieren bzw. methodische Änderungen der Lehrgangsinhalte oder der Art der Vermittlung vorzunehmen. Die HRM Akademie Deutschland GmbH stellt in einem solchen Fall sicher und verpflichtet sich, dass prüfungsrelevante und vertraglich zugesicherte Lehrgangsinhalte oder Themen hiervon unberührt sind.

6. Hinweise zum Datenschutz

Die Speicherung und Weiterverarbeitung von Kundendaten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes durch die HRM-Akademie.

7. Privates Eigentum

Für Garderobe und sonstiges Eigentum der Teilnehmer übernimmt die HRM-Akademie keine Haftung. Private Gegenstände sind vom Eigentümer mit besonderer Sorgfalt zu beaufsichtigen.

8. Sonstiges

Neben der Möglichkeit online zu buchen, können Sie Anmeldungen zu den einzelnen Seminaren auch direkt (per Post oder FAX) an die

HRM-Akademie DEUTSCHLAND GmbH, Klosterstraße 21, 41379 BrüggenFax. +49-(0)2151-3281044

richten.